Kostenloser Scan

Wir unterstützen freies Wissen

Der Zugang zu freiem Wissen ist für eine Gesellschaft enorm wichtig. Das Wikipedia-Projekt mit seinen vielen Freiwilligen macht genau das möglich.

Die meisten von uns nutzen Wikipedia im Alltag sehr häufig. Mit einer Spenden kann man das Projekt direkt unterstützen.

Wir haben uns entschieden, den ehrenamtlichen Autoren das Leben zu erleichtern, indem wir Fotos kostenlos digitalisieren:

Sie möchten bestehende Wikipedia-Artikel mit Bildern aus Ihrem Foto-, Dia- oder Negativarchiv illustrieren? Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen einen kostenlosen Scan-Service für diese Medien an.

Wikimedia Deutschland

Voraussetzungen

  • Veröffentlichung der Medien auf wikimedia.org
  • Bereitstellung der Medien unter einer CC-Lizenz (creative commons)
  • Angabe eines Wikipedia-Eintrags, zu dem die Medien hinzugefügt werden sollen.
  • Der Wikipedia-Eintrag muß seit mindestens 1 Monat veröffentlicht sein und es darf keine aktuelle Löschdiskussion oder Qualitätssicherung aktiv sein.
  • Maximal 10 Medien pro Wikipedia-Eintrag. Ausnahmen bitte begründen.
  • Eine kostenlose Rücksendung pro Jahr.

Ablauf

  • Packen Sie maximal 10 Medien in eine Postsendung.
  • Nutzen Sie unseren Auftragsgenerator zur Erstellung eines kostenlosen Auftrags und fügen Sie diesen als Ausdruck Ihrer Sendung bei. Ignorieren Sie die Einstellungen für Versand, Zahlungsart und Speichermedium.
  • Wir digitalisieren die Medien mit passenden Einstellungen.
  • Sie erhalten Ihre analogen Medien per Post zurück.
  • Die Digitalisate stehen 1 Monat zum Download zur Verfügung.

Nein. Wir prüfen im Vorfeld anhand Ihrer Angaben, ob es sich um einen legitimen Antrag handelt.

Aufträge, die einen sehr eindeutigen persönlichen Bezug und keine Relevanz haben, werden nicht bearbeitet.

Das sind z.B. noch nicht angelegte Wikipedia-Einträge zu Personen.

Auftragsgenerator

Hinweis:
Wir behalten uns vor Aufträge in bestimmten Fällen zurückzuweisen oder das Angebot jederzeit ohne Angabe von Gründen einzustellen.

Mehrere, parallele Einsendungen von einer Person sind nicht zulässig.

Glasgerahmte Dias werden von uns ohne Rückfrage umgerahmt.

Besteht der Verdacht, dass unser Angebot von einzelnen Personen in unzulässiger Weise benutzt wird, sind wir berechtigt angelieferte Medien lediglich zur Selbstabholung zur Verfügung zu stellen. Werden die analogen Medien nach einem Monat nicht abgeholt oder ein kostenpflichtiger Versand gewünscht, vernichten wir die Medien fachgerecht.